Theodorakis in Marl

Am Samstag den 20. Juni hatte ich das Vergnügen und die Verantwortung, im Theater der Stadt Marl bei einer Aufführung des „Volksoratoriums“ Canto General des Komponisten Mikis Theodorakis das erste Orchesterklavier spielen zu dürfen.

Die Leitung der Musikgemeinschaft Marl hatte der Essener Domkantor Wolfgang Endrös. Als Solisten überzeugten Rebecca Engel (Mezzosopran) und der chilenische Tenor René Aguilar. 15 Instrumentalisten und etwa 60 Sängerinnen und Sänger im Chor musizierten mit Begeisterung und ließen den Funken auf das Publikum überspringen.

Keine leichte Aufgabe für mich, denn griechische Volksmusik bewegt sich in permanent wechselnden Takten, die höchste Konzentration erfordern. Auch stellt der Orchesterklavierpart teils hohe technische Anforderungen.
Die Mühen haben sich gelohnt: Stehende Ovationen durch das Publikum und die Forderung nach einer Zugabe, der wir glücklicherweise nachkommen konnten.
Glückwunsch an dieser Stelle an Wolfgang Endrös, der uns Musiker und Sänger souverän durch das Werk führte!