Jahreskonzert mit Dülmener Sängerchor Loreley e.V. am 24.4.2016

Seit 2010 arbeite ich regelmäßig mit dem Chorleiter Gerhard Queens zusammen und begleite viele seiner Chöre auf dem Klavier. Mir macht diese Zusammenarbeit großen Spaß.

Beim Jahreskonzert des Dülmener Sängerchors Loreley e.V. am 24. April 2016 im Barabarahaus Dülmen hat sich wieder einmal gezeigt, wozu ein Laienchor in der Lage ist, wenn er beseelt und motiviert seine Stücke interpretiert. Es waren durchaus einige recht anspruchsvolle Stücke dabei, so zum Beispiel ein Medley aus der Operette „Maske in Blau“ von Fred Raymond. Der Chor hat sehr exakt und schmissig die schönen Melodien vorgetragen. Der Klavierpart war nicht einfach und verlangte Konzentration. Ich erlaubte mir auch in diesem Fall, meinen Part um einige Noten und Läufe zu ergänzen. Wir hatten alle dabei unseren Spaß.

Besonders erwähnenswert ist der Bass-Bariton Stefan Drees, der wieder einmal als Solist mitwirkte und unter anderem mit der Interpretation des Schubertliedes „Der Musensohn“ sowie des Musicalhits „Ol‘ Man River“ aus „Show Boat“ von Jerome Kern für Begeisterung sorgte. Mit Stefan Drees brauche ich bei den Proben selten etwas abzusprechen – wir sind uns fast immer sofort einig, wie wir ein Lied interpretieren.

Es war wie immer ein großes Vergnügen! Kompliment an alle Beteiligten!